Edition Hoffmann Sekt

Edition Hoffmann Sekt

Klares Fruchtspiel, frischer Charakter

Wenn die Sektkorken knallen, dann sorgt das meist für lustige Feierlaune. Sekt perlt elegant ins Glas und bringt damit ganz schnell auch die Stimmung zum Prickeln. Zugegeben: Auch der Alkoholgehalt mag dabei eine Rolle spielen. Aber schon allein der Gedanke daran, dass für ein Getränk ein solch liebevoller Aufwand getrieben wird wie für Sekt, beglückt den Genießer mit einem Hauch von Luxus.

Jeder Hoffmann-Sekt reift mindestens neun Monate auf der Feinhefe und gewinnt dadurch an Geschmack und Fülle. Den Sekt der Edition Hoffmann gibt es in den Varianten trocken, halbtrocken und Rosé. Sie überzeugen durch ihr klares Fruchtspiel, den frischen Charakter und das lebendige Mousseux (französisch für das Schäumen des Weins). Sie stammen aus der Sektmanufaktur Schloss Affaltrach in Württemberg, die seit 85 Jahren für Qualitätsprodukte weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Hoffmann Sekt Edition

Was unterscheidet Sekt von Champagner?

Der französische Edelschaumwein, genannt Champagner, ist geschützt. Denn der Begriff darf nur für Schaumweine verwendet werden, die aus der Region Champagne im Norden Frankreichs stammen. Allerdings kommen noch weitere Faktoren hinzu: Verarbeitet werden dürfen nur ganz bestimmte Rebsorten – und zwar mit der so genannten „méthode champenoise“. Echter Champagner muss zudem stets mit einem Naturkorken verschlossen sein.

Dagegen kommen bei der Sektkelterei auch andere Rebsorten zum Einsatz. Auch muss er – im Gegensatz zum Champagner – nicht durchgängig in der Flasche reifen. Dennoch gibt es auch in Deutschland viele Sekterzeugnisse, die dem Champagner in Sachen Qualität in nichts nachstehen.

Hoffmann Sekt Riesling trocken: Sorgfältig ausgewählte Trauben

Der Hoffmann Riesling Sekt Edition trocken besteht aus sorgfältig ausgewählten Rieslingtrauben. Sein elegantes Bukett erinnert an reife, gelbe Früchte und feine Biskuitnoten. Mit seinem saftigem Trinkfluss und zarte mineralischer Würze gleitet dieser Rieslingsekt nur so über die Zunge. Bei einer niedrigen Trinktemperatur von acht bis zehn Grad empfiehlt sich dieser Rieslingsekt gut als Aperitif oder als Begleiter zu leichten Vorspeisen und Salaten.

Edition Hoffmann Sekt Riesling trocken
Edition Hoffmann Sekt Trocken

Hoffmann Sekt trocken: auch in der Magnum-Flasche zu haben

Neben dem Riesling hat die Hoffmann Sekt Edition noch einen weiteren trockenen Sekt im Angebot. Der aus klassischen Rebsorten in Spanien und Italien gekelterte Hoffmann Sekt Trocken zeichnet sich durch ein attraktives Duftspiel mit Birnen- und Zitrusaromen, weißen Blüten sowie feinen Kohlensäurebläschen aus. Sein saftiges Gaumenspiel entfaltet er am Besten bei einer Temperatur von acht bis zehn Grad. So ist er der perfekte Begleiter als Aperitif oder als kühler Sommerdrink.

Erhältlich ist der Sekt in der handlichen 0,75-Liter-Flasche und im 20er Paket mit 0,2-Liter Piccolo-Fläschchen. Und weil große Feste manchmal nach besonderen Maßnahmen verlangen, gibt es die Hoffmann Sekt Edition trocken zudem auch in der Magnumflasche mit 1,5 Litern Inhalt. Egal, welche Variante gewählt wird: Mit Hoffmann Sekt Edition lässt sich stilvoll anstoßen. Der Alkoholgehalt liegt bei 12,5 Prozent.

 

 

Hoffmann Sekt halbtrocken: Lagerzeit verspricht höchste Sekt-Qualität

Wer es etwas süßer mag, sollte den halbtrockenen Hoffmann Sekt probieren: Bei halbtrockenem Sekt, in der Fachsprache als „demi sec“ bezeichnet, muss der Restzuckergehalt nach der Gärung zwischen 33 und 50 Gramm pro Liter liegen. Der Hoffmann Sekt halbtrocken ist somit das ideale Getränk für Genießer, die es nicht zu trocken, aber auch nicht zu süß mögen: Gelbe Fruchtaromen, etwa von Mirabellen, Apfel und hellen Blüten laden zum Genießen ein. Der süße Fruchtschmelz entfaltet sich bei acht bis zehn Grad Trinktemperatur. Der Sekt mit einem Alkoholgehalt von 11,5 Prozent ist dabei nicht nur in der 0,75 Liter Flasche, sondern auch als 0,2-Liter Piccolo-Fläschchen erhältlich.

Edition Hoffmann Sekt Halbtrocken

 

 

Edition Hoffmann Sekt Rosé trocken

Rosé-Sekt: Farb- und Fruchtspiel für Genießer

Immer mehr Menschen legen beim Genuss eines Sektes auch Wert auf das Farbspiel im Sektglas. Doch der Hoffmann Sekt Rosé trocken ist nicht nur ein Genuss für das Auge, sondern überzeugt auch mit einem ausdrucksstarken Bukett aus Johannisbeeren, Kirschen und Mandelblüten. Mit seinem intensiven Prickeln lässt sich der Rosé-Sekt bei acht bis zehn Grad etwa zu vegetarischen Gerichten, zu frischen Früchten oder als vergnüglicher Terrassendrink genießen. Den Hoffmann Sekt Edition Rosé trocken gibt es in der 0,75-Liter-Flasche.

Hoffmann Blanc de Blanc: Hochwertiger Sekt aus Weißburgunder

Aus handgelesenen, sanft gepressten Weißburgundertrauben wird der Hoffmann Blanc de Blanc Weißburgunder Sekt brut bereitet. Die Vergärung und der 15-monatige Ausbau auf der Feinhefe erfolgten auf traditionelle Art in der Flasche. Das Bukett dieses eleganten Premium-Sektes dufte intensiv nach gelbem Kernobst, Akazienhonig und Brioche. Im Mund begeistert Hoffmann Sekt Blanc de Blanc mit zartem Schmelz und feinporigen Schaum. Bei einem Alkoholgehalt von 12,5 Prozent passt er gut zu feinen Vorspeisen, Pasteten, Terrinen, Fisch und Meeresfrüchten. Hoffmann Blanc de Blanc genießen Sie am besten bei einer Trinktemperatur von 8 bis 10 Grad.

Edition Hoffmann Sekt Blanc de Blanc Weißburgunder

Schloss Affaltrach eröffnen mit der Hoffmann Sekt Edition das ganze Panorama des Sekt-Genusses: Ob trocken oder halbtrocken, ob Riesling oder Rosé: Die Hoffmann-Edition bietet den passenden Tropfen für jeden Sekt-Liebhaber.

 

Meine Filiale

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, damit wir die für Ihre Region gültigen Angebote, Gewinnspiele und Informationen anzeigen können. Sie können die Postleitzahl jederzeit ändern.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzinformation.