fbpx Geismann Bier | Getränke Hoffmann – Getränke muss man können.
Geismann Helles Vollbier, Weißbier & Edel Export

Geismann Bier:

Die Rückkehr der Kultmarke

Mehr als 250 Jahre lang war die Geismann Brauerei aus der lebendigen fränkischen Bierlandschaft nicht wegzudenken. Jetzt kehrt die Kultmarke zurück. Drei leckere Sorten im schicken Design der 1960er-Jahre, die Sie im 20er-Kasten mit 0,5-Liter-Flaschen in Ihrem Getränke Hoffmann Markt erhalten.

Probieren Sie typisch bayerische Bierspezialitäten, traditionell gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Aus erlesenen Zutaten: ausgewählter Hopfen, bestes Malz und kristallklares Wasser.

Geismann Helles Vollbier, Weißbier & Edel Export
Geismann Helles Vollbier

Geismann Helles Vollbier: Echt bayerischer Biergenuss

Schon für die Augen ist das Geismann Helle Vollbier ein Vergnügen: Die Flasche mit den Retro-Etiketten ist ein Hingucker. Und auch das Bier selbst lädt mit seiner zartgelben Farbe und der glanzfreien Trübung zu bayerischem Biergenuss ein. Mit seinem weichen Antrunk und dem spritzigen Abgang ist das Geismann Vollbier ein klassisches „Helles“. Kenner schätzen den vollmundigen Geschmack, der von einer leichten Hopfennote abgerundet wird.

Bei einem Alkoholgehalt von 4,9 Prozent enthält das Bier 41 kcal pro 100 ml – das sind weniger Kalorien als ein kleiner Apfel (100 Gramm) hat.

 

 

Geismann Helles Weißbier: Erfrischendes Geschmackserlebnis aus Bayern

Eigentlich ist es ja schade um die schicke Flasche, aber Weißbier entfaltet sein Aroma vollständig erst im klassischen Weizenglas. Also: einschenken! Wer das Geismann Helle Weißbier nach den Regeln der Kunst ins Glas befördert, kann sich über die helle, trübe Optik des Bieres freuen. Fruchtige Noten von Banane und Pfirsich steigen in die Nase und sorgen für Vorfreude auf ein typisch bayerisches Geschmackserlebnis. Ein leichtes Hopfenaroma und spritzige Kohlensäure sorgen für erfrischenden Genuss. Damit passt das Weißbier gut zu milden Fisch- und vegetarischen Gerichten.

Bei einem Alkoholgehalt von 5,1 Prozent ist das Geismann Helle Weißbier dabei gut bekömmlich: Auf hundert Milliliter kommen 2,5 Gramm Kohlenhydrate und rund 40 kcal.

Geismann Helles Weißbier

Richtig einschenken: So kommt das Weißbier ins Weizenbierglas

Mit ihrer hohen, schlanken Form sorgen Weizenbiergläser dafür, dass die Kohlensäure nach oben steigen kann. So bleibt das Getränk lange spritzig.

Die Kohlensäure ist aber auch der Grund, weshalb sich das Bier bei falschem Einschenken in eine überlaufende Schaumwoge verwandelt. Um das zu verhindern, spülen Kenner das Glas vor dem Einschenken mit kaltem Wasser aus. Das hält die Schaumentwicklung unter Kontrolle. Anschließend wird das Weißbier vorsichtig ins schräg gehaltene Glas gefüllt. So entsteht eine Schaumkrone, die nicht überläuft. Besonders wagemutige und versierte Kenner stürzen das Bier einfach ins Glas, in dem sie die komplette Flasche ins Glas umstülpen. Hier ist aber eine gewisse Erfahrung nötig. Zudem gilt die Methode als umstritten, weil so der möglicherweise schmutzige Flaschenhals mit dem leckeren Bier in Berührung kommt.

Wichtig: Beim Einschenken sollte ein kleiner Bierrest in der Flasche bleiben. So lässt sich, durch Schwenken der Flasche, die am Boden abgelagerte Hefe lösen und nachträglich auf die Schaumkrone geben.

Geismann Edel Export

Geismann Edel Export

Schon früh waren in Deutschland gebraute Biere außerhalb der Landesgrenzen beliebt. Um den Transport zu vereinfachen, wurde das für den Export bestimmte Bier kräftiger und mit höherem Alkoholgehalt gebraut. Eigentlich sollte dieses „Exportbier“ am Ankunftsort wieder mit Wasser verdünnt werden – aber zunehmend fanden Biertrinker Gefallen an dem kräftigen Geschmack: Die Sorte „Export“ war erfunden.

Das Geismann Edel Export bringt diese Bierspezialität in ihrer bayrischen Ausprägung zur Entfaltung: Dank erlesener Inhaltsstoffe kommt sowohl das Malzaroma als auch eine leichte Note von Hopfen zur Geltung. Besonders gut schmecken Fleischgerichte wie Bratwurst oder vegetarische Varianten zu diesem honiggelben Bier. Mit einer Stammwürze von 12,5 Prozent und einem Alkoholgehalt von 5,4 Prozent erfreut das Bier alle Export-Liebhaber. Dabei enthält Geismann Edel Export rund 41 kcal pro 100 ml.

Ob weiches Helles Vollbier, spritzig-erfrischendes Weißbier oder kräftiges Edel Export: Die abwechslungsreichen Biersorten von Geismann stehen für bayerische Brautradition, die man schmeckt.

Meine Filiale

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, damit wir die für Ihre Region gültigen Angebote, Gewinnspiele und Informationen anzeigen können. Sie können die Postleitzahl jederzeit ändern.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzinformation.