fbpx Blue Bay B. Superior White Rum | Getränke Hoffmann – Getränke muss man können.
Blue Bay B. White Premium Rum

Blue Bay B. White Premium Rum

fruchtig-floralen Noten aus Mauritius

Schon im berühmten Roman „Die Schatzinsel“ wollten die Piraten ohne „ne Buddel voll Rum“ nur ungern auf Kaperfahrt gehen. Heute hat der Rum, dessen Name vom Englischen „rumbullion“ für „Aufruhr, Tumult“ stammt, sein verruchtes Image längst abgelegt. Als Spezialität für Genießer erfreut er sich umso größerer Beliebtheit – wer den Blue Bay B. Superior White Rum probiert, versteht, warum. Den weißen Rum erhalten Sie in der 0,7 Liter Flasche in Ihrer Getränke Hoffmann Filiale.

Der Blue Bay B. entsteht aus hochwertigem Zuckerrohr, das auf der malerischen Insel Mauritius angebaut wird. Sie liegt im indischen Ozean und bietet mit ihrem tropischen Klima ideale Bedingungen für die Zuckerpflanzen.

Das sonnenverwöhnte Zuckerrohr sorgt für ein fruchtiges Aroma mit ungewöhnlich leichten, fruchtig-floralen Noten mit Anklängen von Litschi, Himbeere und frischer Kokosnuss. Der Blue Bay B. Rum besticht durch seine natürlichen Aromen, die sich besonders harmonisch entfalten. Im Nachklang ist er sehr weich und angenehm, mit einem lang anhaltenden Geschmack, der den Gaumen verwöhnt und die Geschmackssinne verzaubert. Das sehen auch Experten so – und haben den Rum mehrfach ausgezeichnet.

Aroma durch besonderes Brennverfahren für Rum

Der wortwörtlich preisgekrönte Rum wird in einer aufwendigen Kombination aus Säulendestillation und Pot-Still-Verfahren hergestellt. Letzteres bezeichnet ein diskontinuierliches Brennen des Rums mit mehreren Durchgängen. Dabei wird die Maische, also die Basis für die Spirituose, portionsweise in den, in der Regel verwendeten, Brennkessel aus Kupfer gefüllt. Das komplizierte Verfahren wird von erfahrenen Brennmeistern überwacht. Weil diese Art der Herstellung sehr zeitaufwendig ist, kommt sie nicht mehr so flächendeckend zum Einsatz wie in der Anfangszeit des Rums. Gerade deshalb sind die Pot-Still-Varianten aber besonders begehrt und gelten oft als Spezialität.

Etwas unkomplizierter gestaltet sich dagegen die Säulendestillation, die beim Blue Bay B. Rum ebenfalls zum Einsatz kommt. Der durchgängige Prozess der Destillation in mehreren Brennsäulen ermöglicht eine schnellere Gewinnung des Rums, der einen höheren Alkoholgehalt aufweist.

Auch in dieser Hinsicht verbindet der Blue Bay B. Rum beide Brennverfahren und enthält 40 Prozent Alkohol. Damit eignet er sich nicht nur als Grundlage für Mixgetränke, sondern lässt sich auch hervorragend pur genießen. Seine besondere Note macht ihn nicht nur in seiner Heimat Mauritius zu einem beliebten Kultgetränk, sondern erklärt auch seine internationale Beliebtheit.

Die besten Mixgetränke und Cocktails

Guter Rum wie der Blue Bay B. lässt sich natürlich hervorragend pur genießen – am besten stilecht im klassischen Rumglas oder Tumbler. Doch durch sein fruchtiges Aroma bietet er sich auch gut als Bestandteil leckerer Cocktails oder Mixgetränke an.

Ein Klassiker ist dabei Rum-Cola, auch als Cuba Libre bekannt. Die International Bartenders Association (IBA), die als Dachverband verschiedener Barkeeper-Berufsverbände fungiert, hat für das Getränk ein klares Rezept festgelegt: 50 ml weißer Rum müssen mit 120 ml Cola und 1 ml Limettensaft gemischt werden.

Die Profis hinterm Tresen haben aber noch mehr Ideen für den perfekten Rum-Cocktail auf Lager: Vor dem Dinner empfiehlt die Barkeeper-Vereinigung etwa einen Daiquri aus 45 ml weißem Rum, 15 ml Sirup und 25 ml frisch gepresstem Limettensaft. Als Allrounder bietet sich dagegen etwa der „Between The Sheets“ mit je 30 ml Rum, Cognac und Orangenlikör (Triple Sec) sowie 20 ml frischem Zitronensaft an. Auch der „Mary Pickford“ mit je 60 ml Rum und Ananassaft sowie je 10 ml Maraschino und Grenadinensirup passt gut zu jeder Gelegenheit.

Blue Bay B. White Premium Rum


 

Eine wichtige Rolle spielt Rum zudem bei einem anderen Kultgetränk: Die vor allem in den Wintermonaten beliebte Feuerzangenbowle kommt ohne Rum nicht aus. Mit ihm wird ein Zuckerstück getränkt, das mit einer speziellen Feuerzange über das Punschgefäß gelegt und angezündet wird. Die brennende Flüssigkeit tropft in die Bowle und verleiht dem heißen Getränk seinen charakteristischen Geschmack.

Meine Filiale

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, damit wir die für Ihre Region gültigen Angebote, Gewinnspiele und Informationen anzeigen können. Sie können die Postleitzahl jederzeit ändern.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzinformation.